Sie sind hier:  Aloe Vera »  Verbreitung und Anzucht

Verbreitung und Anzucht der Aloe Vera Pflanze

Die bekannteste Aloe ist heute sicherlich die Aloe vera (L.), auch bekannt als Aloe barbadensis (M.) (weitere Informationen zur Nomenklatur finden Sie unter "Pflanzengeschichte"). Ihre genaue botanische Herkunft ist jedoch ungeklärt und nur bedingt zu rekonstruieren. Allerdings scheint als Ursprung dieser Pflanze das nördliche Afrika sowie die Kanarischen Inseln, Kapverden, Madeira als auch Süd-Europa durchaus wahrscheinlich zu sein. Der Mensch, der die Aloe Vera Pflanze schon früh nutzte trug mit seinem Wirken zu einer schnellen Kultivierung und Vergrößerung des Ausbreitungsgebietes der Aloe bei. So brachten arabische Kaufleute Aloe Setzlinge nach Indien China und Tibet. Spanische Eroberer trugen die Pflanze im 6. Jahrhundert n. Christus nach Mittelamerika und in die Karibik. So ist heute aus der Aloe Vera ein echter Kosmopolit geworden, der fast überall auf der Welt anzutreffen ist. Ein natürliches Wachstum unter förderlichen Bedingungen trifft die Aloe Vera dabei auf etwa 35% der Erdoberfläche an. Dies vor allem in Zonen mit tropischem bis subtropischem Klima. So genannte humo-aride Bedingungen, welche im Mittel geringe Jahresniederschläge, jedoch kurze niederschlagsreiche Perioden aufweisen und Durchschnittstemperaturen von ca. 20- 25° Celsius besitzen, führen zu einem optimalen Wachstum der Pflanzen (dunkler Steifen auf der Abbildung). Die roten Punkte kennzeichnen dabei die Hauptanbaugebiete, so zum Beispiel den Süden der Vereinigten Staaten, Afrika, Mittelamerika und Spanien sowie Makaronesien. Zum Anbau der Aloe Pflanzen ist festzuhalten, dass die USA heute als Hauptproduzent zur Gel-Gewinnung anzusehen sind. Jedoch sind auch kleinere Betriebe in Spanien und vor allem auf den Kanarischen Inseln auf die Produktion biologisch sehr hochwertiger Aloe Vera Pflanzen spezialisiert. Wie schon erwähnt, sind bei den meisten größeren Zucht- und Anbaubetrieben die Aloe-Pflanzen allein zur Gel-Gewinnung für die Herstellung von kosmetischen Produkten bestimmt. Hier werden die Pflanzen auf Plantagen von mehreren Hektar drei bis vier Jahre groß gezogen, um dann aus den Blättern das begehrte Gel zu extrahieren. Ausgewachsene und zur vollen Wirkung herangereifte Pflanzen finden daher nur sehr selten den Weg zu uns nach Deutschland. Da wir vom Kakteenland Steinfeld aber Aloe Vera Pflanzen in unserer eigenen Kakteenfinca "Cactualdea" auf Gran Canaria produzieren, können wir Ihnen solch reife Exemplare anbieten. Die Pflanzen finden, nachdem sie fast ausgewachsen sind (meist drei bis vier Jahren), mittels Containerwägen über den Seeweg zu uns nach Steinfeld. Hier sind sie dann bereit nach ganz Deutschland verschickt zu werden. Wie sie sehen, gedeihen die Aloes jedoch nicht nur auf den kanarischen Inseln, sondern wachsen auch hier in Deutschland bei richtiger Pflege prächtig heran und erfreuen im Frühling sogar mit einem herrlichen Blütensegen. Von den auf diesen Abbildungen gezeigten Mutterpflanzen stammen auch die Frischblätter, die Sie bei uns bestellen können.